Detlev von Graeve

 

   585

    116.000 Clicks

 

 

 

Übrigens : Jens Spahn ist immer noch eine Gefahr für zentrale Persönlichkeitsrechte  (LINK) 

 

“…..das Schlechteste aus der Gesellschaft herauszuholen … “

Die Rezension des Netflix-Beitrags “Das Dilemma mit den Neuen Medien”  von Julia Bär in der FAZ vom 26.9.2020, S.14 unter ‘Medien’ – bündelt Antworten auf die Frage “Sind wir dieser Technologie wirklich gewachsen?”
Ex-Mitarbeiter von Facebook, Twitter, Pinterest und Google äußern vor der Kamera, dass sie mit ihrer Arbeit dazu beigetragen haben, ein Monster zu erschaffen und von der Kette zu lassen, das heute die Sicherheit und geistige Gesundheit von Milliarden Menschen beeinträchtigt. Tristan Harris: “Die existentielle Bedrohung ist nicht die Technologie, sondern ihre Fähigkeit, das Schlechteste aus der Gesellschaft herauszuholen.”
Aber was tun gegen die Sogwirkung dieser Plattformen? Die Wirtschaftswissenschaftlerin Shoshane Zuboff: “Wir sollten sie verbieten. Das ist keine radikale Position. Das machen wir bei anderen Märkten wie dem Organhandel und Sklavenhandel auch.”  – Ein Witz, dass der Film nur auf ‘Netflix’ zu sehen ist !  Man muss also dem Printmedium dankbar sein!                    30.9.20

 

 

AFRIKA Regionen & Künste     AFRIKA  ‘Kulturerbe’      AFRIKA Ästhetik

AFRIKA GESCHICHTE    x   vom feld ins museum   x  

CHINA        englisch & französisch

ISRAEL (PALÄSTINA)     HERRLICHE ZEITEN     ACHTUNDSECHZIGER

VILÉM  FLUSSER *1920      A.  SCHOPENHAUER  *1788

LUDWIG MEIDNER *1884       FRITZ  WIEGMANN *1902

LEHRER UNTERM ALTKÖNIG

KUNSTKOMMISSAR    SAMMELN, FOTOGRAFIEREN, FILMEN, SCHREIBEN

REISEBILDER          B E R L I N

DATENSCHUTZ

 

INFOS:

Die Suchfunktion führt aber auch zu jeder Erwähnung in Beiträgen. Mit der Chronik  kann Ihre Neugier spielen!  Bilder können Sie  durch Anklicken in zwei Stufen vergrößern. Kontakt landet auch in meinem Email-Briefkasten. Ich freu’ mich über jeden , der nicht ein Automat ist. Wir können über Kürzungen u.s.w. reden.

Ich publiziere seit 2013 für den Bildschirm, obwohl der für Überlesen, Überfliegen und rasches Vergessen bekannt ist. Ist das mein Problem? Ich drucke mir selber längere oder komplexere Beiträge aus. Wenn der Ton des Blogs Ihnen zusagt, geben Sie nicht gleich auf, weil Sie glauben, mit dem Thema nichts anfangen zu können. ‘Globalisierung’ kommt immer aus der unerwarteten Ecke.          23.5.2020