Monthly Archives: Mai 2014

Dinge

|

 

Untersuchung an einem Gegenstand, der gegenwärtig mein Begehren weckt (und doch nicht erworben wird): Einer Machete im Halfter von den Naga (Konyak,Indien)

Frage: Was ist an Sammelobjekten Besonderes, dass sie solch eine Attraktivität erlangen können?

Weiterlesen…

Sammeln – Kindheitsgeschichte

|

Dieser an einem Nachmittag im März 2012 verfasste Text ist eine Bestandsaufnahme meiner früh erworbenen Objekte und eine Vergegenwärtigung der Umstände, beides im Hinblick auf ein Ausstellungsprojekt, das dem Sammeln gewidmet sein soll.

Weiterlesen…

Erfindungen – Von Freud zu Flusser

|

 

Dienstag, 13. Mai 2014, auf Kreta

Der Ethnopsychoanalytiker Paul Parin schrieb gegen Ende seines Essays „Kurzer Aufenthalt in Triest oder Koordinaten der Psychoanalyse“ :

Freud hat sich mit der Erfindung des Setting zum Fremden seiner Analysanden gemacht. Weiterlesen…

Tagungsbericht ‘Medien und Spiel’

|

Nach drei Wochen fand ich es an der Zeit, einen ersten Überblick zu versuchen.  Die Veröffentlichung stellte ich aber zurück. Inzwischen (Mai 2014) habe ich zwei ‚Momentaufnahmen’ ins Netz gestellt. Weiterlesen…