Fritz Wiegmann, Landschaftsmaler

|

Landschaftsbilder von Wiegmann habe ich viele gesehen, solche aus den Schweizer Voralpen um Beatenberg  über dem Thunersee. Wenn ich ihn dort im Ferienhotel des Landes Hessen besuchte, wo er in seinen letzten Lebensjahren zur Zwischensaison Wochen, ja Monate verbrachte, lernte auch ich die atemberaubenden ‚chinesischen‘ Ausblicke dieser schroffen Landschaft kennen, ebenso wie ihre Tannendickichte an den steilen Flanken der Berge.

Fotos v.Graeve

Fotos v.Graeve

thunersee-bild-farbreproduktion v.graeve

thunersee-bild-farbreproduktion v.graeve

wiegmanns-fotodoku-thunersee-sw

wiegmanns-fotodoku-thunersee-sw

wiegmann-repros-beatenberg-ch_0005

wiegmann-repros-beatenberg-ch_0006Hinten habe ich früher einmal notiert: ‚Aus Farbresten entstanden, um  den Spachtel nach jedem Malen zu reinigen, abzuschaben.‘

 

 

 

 

landschaft-leonardo-druck

In den sieben Jahren gymnasialen Kunstunterrichts bei Wiegmann 1955 bis 1962 gab er uns  auch theoretische Lektionen zur Kunstgeschichte. Zu meiner Schande ist mir davon nichts als eine vage Erinnerung an Werkreproduktionen auf Papier und Karton im Gedächtnis geblieben. Zwei davon aus Wiegmanns Nachlass, Zeichnungen von Leonardo da Vinci und Claude Lorrain, zeigen weite Landschaften, in denen man wandern kann. Wiegmann studierte und verehrte auch die europäische Tradition. Er wollte sie auch durch eigene Arbeiten mit der faszinierenden Kunst Chinas verbinden, was bereits in Peking 1936 anklang.

landschaft-clude-lorrain-druck

mallorca-foto-balear-g

 

 

Im Nachlass liegt auch die 13×18-Fotografie einer besonnten Steilküste auf Mallorca, wo Wiegmann 1934 und 1935 lebte. Mir ist nicht bekannt, ob Wiegmann den Abzug bei ‚Foto-Balear, G.Orsinger, Palma de Mallorca, Plaza de Gomila 4 (Terreno)‘ machen ließ oder das Foto kaufte.

 

 

Mallorca- Um Wiegmanns Quartier L'Hermita (Die Einsiedelei)

Mallorca- Um Wiegmanns Quartier L’Hermita. (Die Einsiedelei des Malers 1934-35 (Originale im Stadtarchiv Frankfurt)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *